1 April 2022

Aktuelles aus der Kriese..



Armes Deutschland! Beileibe kein Einzelfall. Alte Menschen die Flaschen sammeln gehen müssen, anstatt ihren wohlverdienten Ruhestand geniessen zu dürfen. 100 Milliarden für Aufrüstung ist aber kein Problem.


👁 Lauterbach fordert EU-weite Viertimpfung – weil sonst massenhaft Impfstoff vernichtet werden muss!

🤔 Und zwar: Es sollen die übrig gebliebenen Impfstoffe (die gegen den Wuhan-Virus entwickelt wurden) als Viert-Impfung verimpft werden, obwohl Daten aus Israel klar belegen, dass deren Wirkung verpufft und marginal ist. Die Nebenwirkungen hingegen sind die Gleichen.

👉🏻 Um die verschmähten alten Vakzine noch an den Mann zu bringen, rät Deutschlands „Gesundheitsminister“ sogar explizit davon ab, auf die auf neue Virusvarianten angepassten Impfstoffe zu warten.

Deren Entwicklung verzögere sich ohnehin – er rechne erst ab Herbst mit ihnen. Bis dahin muss freilich noch viel alter Impfstoff verbraucht werden. Wie viele EU-Bürger sich zum nächsten Schuss nötigen lassen, wird sich zeigen.https://report24.news/lauterbach-fordert-eu-weite-viertimpfung-weil-sonst-massenhaft-impfstoff-vernichtet-werden-muss/


💥RTL WEST: Freiheit versprochen – Versprechen gebrochen
RTL West Chef Jörg Zajonc legt ein treffendes Statement über die Massnahmen Willkür ab.
Kritik zum Fakefreedomday aus dem Mainstream. Deutschland wieder Sonderstatus.Das einzige Land mit Maßnahmen.
⚡️💥‼️ Impfschaden-Pierestrojka bei MDR (Staatsfunk!).
Das Lügenkartenhaus stürzt ein.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/mecklenburg-vorpommern-und-hamburg-wollen-maskenpflicht-ueber-den-2-april-hinaus-beibehalten-a-ae07b521-c68e-4e28-be8e-432a724eefcd

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/masken-corona-covid-19-freiheit-solidaritaet-1.5550343?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
https://www.mopo.de/hamburg/meinung/tschentschers-fragwuerdiger-trick-mit-der-maskenpflicht/

Das Tragen einer Maske ist in Moskau ab den 15.03.2022 verboten. Wer sich dennoch eine Maske vors Gesicht hängt, muss mit einer Strafe von 5.000 bis 75.000 Rubel (42 bis 630 Euro) rechnen…!!!🤓🥳

Matthias Helferich geigt Karl Lauterbach die Meinung

Sahra Wagenknecht über einen erneuten Wortbruch der Politik:

https://www.alexander-wallasch.de/politik/sahra-wagenknecht-coronapolitik-der-bundesregierung

„Es gibt ein absolutes Ende aller Maßnahmen und alle Maßnahmen enden spätestens mit dem Frühlingsbeginn am 20. März 2022". Wer an diesen Satz von Bundesjustizminister Buschmann oder zumindest an die Reduzierung aller Maßnahmen auf einen Basisschutz geglaubt hat, weiß seit dem Beschluss des neuen Infektionsschutzgesetzes, dass die Coronapolitik der Bundesregierung nun um einen Wortbruch reicher geworden ist."
Speichert bitte alle dieses Video auf Euren Smartphones und zeigt es vor, falls es jemand nicht glaubt: Heute enden alle Maßnahmen. 20. März 2022!
Unsere strahlenden, unverhüllten Gesichter sind der Beweis für unser Vertrauen in die Politik!

Wie bitte?? Die Nichtgeimpften sind jetzt am besten geschützt?!

Wegen steigender Preise: Bund erwartet 20 Milliarden Euro Mehreinnahmen aus Mehrwertsteuer

https://www.mmnews.de/wirtschaft/179128-bund-erwartet-20-milliarden-euro-mehreinnahmen-aus-mehrwertsteuer


Lungenfacharzt Prof. Tobias Welte im NDR:
„…tatsächlich 90% der Patienten im Krankenhaus, bei denen man einen positiven Virennachweis hat, kommen wegen anderer Erkrankungen und sind nicht Covid-19 krank!…“

„Angesichts der explosionsartig gestiegenen Dieselpreise fordert der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) eine sofortige Unterstützung durch die neue Bundesregierung ein. Sollte sie die Branche hängen lassen, ist für den BGL klar: Die gewerblichen Flottenbetreiber lassen ihre Lkw stehen, die Versorgung von Wirtschaft und Bevölkerung gerät ins Wanken.“

https://www.eurotransport.de/artikel/forderung-gewerbediesel-sofort-leere-regale-und-apotheken-11202224.html


Ab April: Reaktion auf drastischen Preisanstieg: Niederlande senken Spritsteuern um 21 Prozent

https://www.focus.de/finanzen/news/milliardenpaket-niederlande-senken-wegen-preisanstieg-benzin-und-dieselsteuern-um-21-prozent_id_66486771.html


Ex-Bundespräsident Gauck bei Maischberger am 09. März 2022
Aus Solidarität können wir ruhig mal frieren – und ein paar Jahre weniger Freude und weniger Lebensglück schaden auch nicht …

Bald werden sie euch sagen, wir sollen für die Demokratie hungern.


Experimente am Menschen? Labor des Todes in Georgien

Russland, China, Brasilien und Indien fordern Ermittlungen gegen US-Biolabore in der Ukraine und repräsentieren damit etwa die Hälfte der Weltbevölkerung

Am Sonntag, den 6. März 2022, veröffentlichte die russische Nachrichtenagentur Ria Novosti Dokumente, in denen behauptet wird, dass die Ukraine in der Nähe der russischen Grenze an „biologischen Waffen“ arbeitet. Ria Novosti beschuldigte die USA, die Ukraine angewiesen zu haben, die biologischen Kampfstoffe vor der russischen Invasion zu vernichten.

Laut dem Dokument, das der Nachrichtenagentur vorliegt, hat das ukrainische Gesundheitsministerium in einem Vermerk vom 24. Februar die Vernichtung der biologischen Krankheitserreger angeordnet.

Am Dienstag erfuhren wir vom US-Außenministerium, dass es US-Biolabore in der Ukraine gibt. Am Mittwoch machte das Biden-Regime einen Rückzieher und behauptete, es gebe keine von den USA finanzierten Biolabors in der Ukraine, sondern es handele sich um russische Propaganda.

Warum die plötzliche verwirrende Botschaft des Biden-Regimes? Vor allem, wenn es Dokumente gibt, die belegen, dass die USA mehrere der von ihnen in der Ukraine eingerichteten Biolabors zur Erforschung potenziell gefährlicher Krankheitserreger finanziert haben.

Am Donnerstag bestätigte Gateway Pundit, dass es in der Ukraine Biolabore gab und Hunter Bidens Firma Rosemont Seneca in die Firmen investierte, die diese Labore bauten.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Donnerstag gegenüber Reuters zugegeben, dass sie der Ukraine geraten hat, ihre hochgefährlichen Krankheitserreger, die in den Gesundheitslabors des Landes gelagert werden, zu vernichten, um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.

Der russische Vertreter bei den Vereinten Nationen, Wassili Nebenzya, beschuldigte die Vereinigten Staaten während einer Anhörung im Sicherheitsrat am Freitag, in der Ukraine Viruserreger zu testen.

Nebenzya beschuldigte die USA, das Coronavirus in ukrainischen Fledermäusen zu testen.
Die US-Vertreterin bei den Vereinten Nationen, Linda Thomas-Greenfield, wies am Freitag die Vorwürfe bezüglich der angeblich von den USA finanzierten biologischen Labors in der Ukraine zurück.

Später fügte sie jedoch hinzu, dass die Vereinigten Staaten „stolz, klar und offen“ mit den Forschungseinrichtungen zusammenarbeiteten. Dies geschah, nachdem die US-Botschaft die Beweise für die Biolabore und die US-Finanzierung von ihrer Website entfernt hatte.

Linda Thomas-Greenfield gab während der Sitzung des Sicherheitsrates eine Erklärung zu den russischen Behauptungen über militärische biologische Aktivitäten in der Ukraine ab.

Leider hat die Aussage von Botschafterin Greenfield die anderen Mitglieder des Sicherheitsrates nicht bewegt.

Während der Anhörung forderten Russland, China, Indien und Brasilien eine Untersuchung der von den USA finanzierten Biolabs in der Ukraine.“ https://www.thegatewaypundit.com/2022/03/russia-china-brazil-india-call-investigation-us-biolabs-ukraine-representing-half-worlds-population/


„Hat die Ukraine biologische Waffen?“ – Anhörung im US-Senat wirft neue Fragen auf

„Eine Anhörung vor dem US-Senat wirft mitten im Ukraine-Krieg unerwartete Fragen auf. Denn dort warnte eine Staatssekretärin davor, dass Russland in der Ukraine „biologische Forschungseinrichtungen“ erobern könnte. Russland hatte zuvor den Vorwurf geäußert, die Ukraine habe Biowaffen entwickeln wollen.“

https://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/forschte-die-ukraine-mit-den-usa-an-biowaffen-anhoerung-im-us-senat-befoerdert-unglaublichen-verdacht_id_66435763.html


‼️USA bestätigen Bio-Labore in der Ukraine!
Was im Mainstream zunächst als Verschwörung galt, wurde nun von offizieller Seite bestätigt: Die stellvertretende US-Außenministerin Victoria Nuland hat am Dienstag zugegeben, dass die USA biologische Forschungslabore in der Ukraine betreiben.
In einer Senatsanhörung äußerte Nuland Besorgnis, russische Streitkräfte könnten diese in ihre Kontrolle bringen. Nuland ließ offen, warum die USA derartige Labore im Ausland betreiben.
Die Außenamtssprecherin Russlands, Maria Sacharowa, forderte derweil von den USA Aufklärung über die Biolabore in der Ukraine. “Was haben sie dort unter dem Deckmantel der wissenschaftlichen Recherche getan?”, sagte sie. Russland wirft den USA einen Verstoß gegen das Übereinkommen über das Verbot biologischer Waffen (BWÜ) von 1972 vor

Antoine Richard (RTL)

Mit ner richtig knackigen Botschaft.



Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst April 1, 2022 von admin in category "Uncategorized